Kardiologie

Innere Medizin

Chefarztsekretariat

Christine Mohtaschemi
Tel. +49 (0)5861 83-2101

Dr. Ulrich Backenköhler
Chefarzt – Innere Medizin, Kardiologie

Kardiologie im Krankenhaus

Fundierte Versorgung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Kardiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das für die Diagnose und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zuständig ist. Durch die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Abteilung Kardiologie unseres Krankenhauses mit dem spezialisierten Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen können wir auch Patientinnen und Patienten mit schweren kardiologischen Erkrankungen bestens versorgen. Bei Verdacht auf Schlaganfall arbeiten wir eng mit der Stroke Unit des Krankenhauses Uelzen zusammen.

Interne Kompetenz & externe Kooperation – für beste medizinische Versorgung.

Notaufnahme bei akuten Beschwerden

Bei plötzlicher oder schwerer Atemnot, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Schmerzen in der Brust, verbunden mit starken Angstgefühlen zögern Sie nicht, den Notruf zu wählen. Bei akutem Herzinfarkt oder plötzlich auftretender Verschlechterung einer bekannten Herzinsuffizienz zählt jede Minute. Die Zentrale Notaufnahme unserer Klinik ist rund um die Uhr für Patientinnen und Patienten da.

Behandlungsspektrum der Kardiologie unseres Krankenhauses

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Herzschwäche sind die Haupttodesursache in Deutschland. Dabei kann eine rechtzeitige Diagnostik und Therapie Leben retten. Auch die regelmäßige Überprüfung der Einstellung mit Herz- oder Blutdruckmedikamenten sowie der Funktionstest von medizinisch-technischen Implantaten wie Herzschrittmachern und Defibrillatoren schafft Sicherheit für Patientinnen und Patienten.

Der Fachbereich Kardiologie unseres Krankenhauses ist wohnortnaher Ansprechpartner für die Diagnose und Behandlung eines weiten Spektrums kardiologischer Erkrankungen und Notfälle:

  • Akutes Koronarsyndrom
  • Herzklappenerkrankung – angeboren oder erworben
  • Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)
  • Herzmuskelschädigung
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinfarkt
  • Hirndurchblutungsstörungen
  • Kammerflimmern
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • koronare Verengungen (Stenosen)
  • Schlaganfall

Diagnostik im Krankenhaus – Kardiologie mit umfassenden Leistungen

Zur Diagnostik nutzen unsere Ärzte für Innere Medizin und Kardiologie ein breites Spektrum nicht-invasiver und invasiver Verfahren der kardiovaskulären Medizin. Neben der klassischen Labordiagnostik und bekannten Messgeräten wie dem EKG werden u. a. verschiedene bildgebende Verfahren eingesetzt:

Elektrokardiographie (EKG)

  • Langzeit-EKG (24 Stunden)
  • Belastungs-EKG

Kardiale Bildgebung

  • 3D-Echokardiographie (EKG)
  • Doppler- und Duplexsonografie
  • MRT-Untersuchungen – auch mit Herzschrittmacher/Defibrillator
  • Röntgen
  • Stressechokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Ultraschalluntersuchungen

Herzkatheteruntersuchungen

  • elektrophysiologische Untersuchungen
  • FFR-Messung

Behandlungsspektrum unserer Kardiologie

Die Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erfolgt, je nach Indikation, konservativ mit Medikamenten oder in akuten Fällen wie Herzinfarkt am modernen Linksherzkathetermessplatz. Operationen am offenen Herzen, z. B. bei angeborenen Herzfehlern, werden in der Elbe-Jeetzel-Klinik nicht durchgeführt. Diese sind den Herzchirurgen in großen, spezialisierten Herzzentren und Kardiologie-Kliniken vorbehalten. Schwerpunkte der Kardiologie unseres Krankenhauses sind:

Konservative Verfahren

  • medikamentöse Behandlung
  • Defibrillation
  • Funktionsprüfung von Schrittmachersystemen

Minimalinvasive Verfahren

  • PTCA (Ballonaufweitung) – bei Gefäßverengungen
  • Gefäßrekanalisationen – bei Herzinfarkten
  • Stentimplantationen (medikamentenbeschichtet)
  • Flussdrahtmessungen – zur genauen Evaluation des Stenosegrades
  • Implantation von Herzschrittmachersystemen (Ein- und Mehrkammersysteme)
  • Implantation von lebensrettenden „Defi“-ICD-Systemen
  • Implantation von CRT-(Resynchronisations-)Systemen bei schwerer Herzschwäche

Kompetenzen der Kardiologie unserer Klinik in Dannenberg

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Ulrich Backenköhler arbeitet ein engagiertes, fachkompetentes Ärzte- und Pflege-Team. In Zusammenarbeit mit niedergelassen Fachärzten und Hausärzten sichert unser Krankenhaus eine persönliche und wohnortnahe Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen.

Fachliche Kooperationen für exzellente Hilfe im Notfall

Eine enge Zusammenarbeit von Dr. med. Ulrich Backenköhler mit Kollegen und Kolleginnen der Inneren Medizin und der  Internistischen Intensivmedizin sowie die Vernetzung unseres Krankenhauses mit der Kardiologie- und Gefäß-Klinik in Bad Bevensen bietet Patientinnen und Patienten höchste Sicherheit bei der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen.

Bei Verdacht auf Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen unterstützt unsere Konsiliarärztin Dr. med. Käse das Team von Chefarzt Dr. Backenköhler. Akute Notfälle werden in enger Kooperation mit der Stroke Unit des Krankenhauses Uelzen fachgerecht behandelt.

Angenehme Atmosphäre und schnelle Erreichbarkeit

Patientinnen und Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen profitieren in der Elbe-Jeetzel-Klinik von den Annehmlichkeiten eines kleinen, familiär geführten, regionalen Krankenhauses: Die schnelle Erreichbarkeit, das übersichtlich gestaltete Gebäude sowie die individuelle und sehr persönliche Betreuung vermitteln das Gefühl, in unserer medizinischen Klinik gut aufgehoben zu sein. Hier steht der einzelne Mensch noch im Mittelpunkt des medizinischen Handelns.