Gesundheit

Elbe-Jeetzel-Klinik

Ihr Kontakt zu uns

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Leistungen im Überblick

In der Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg sind moderne Medizin und fürsorgliche Pflege miteinander im Einklang. Die Ärzte und Pflegekräfte unseres Krankenhauses der Grundversorgung versorgen Sie achtsam und höchst kompetent in den Bereichen Akut- und Notfallmedizin, Geriatrie, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Intensivmedizin, Innere Medizin, Orthopädie, Palliativmedizin, Radiologie, Schmerzmedizin, Dialyse, Diabetologie und HNO (Belegabteilung). Bei uns sind Sie ambulant und stationär bestens versorgt.

Krankenhaus Dannenberg

Rundum-Versorgung durch regionales Gesundheitszentrum

Elbe-Jeetzel-Klinik: Bündelung medizinischer Kompetenzen in der Region Lüchow-Dannenberg

Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie / Orthopädie, Gefäßchirurgie, Innere Medizin (Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie), Akutgeriatrie, Anästhesie / Intensivmedizin und Frauenheilkunde / Geburtshilfe. Als Krankenhaus der Grundversorgung im Landkreis Lüchow-Dannenberg zählen wir medizinisch und baulich zu den modernsten Krankenhäusern Niedersachsens. Mit einer Belegkapazität von 100 Betten behandeln wir die häufigsten Krankenhausindikationen. Wir sind als Hernien-Zentrum der Deutschen Gesellschaft für Hernienchirurgie und als Deutsches Schilddrüsenzentrum zertifiziert. Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten in unserem Hause eine diabetologische Fachambulanz, ein Dialysezentrum, eine Schmerzambulanz, eigene Facharztpraxen für Orthopädie, Frauenheilkunde und HNO (MVZ) und zahlreiche weitere Fachpraxen. Die Elbe-Jeetzel-Klinik bündelt somit ein umfangreiches medizinisches Fachwissen, das eine optimale stationäre und ambulante Versorgung möglich macht. Wir sind als regionales Krankenhaus für den Landkreis hinaus auch nördlich der Elbe die erste Anlaufstelle bei Krankheiten und behandlungsbedürftigen gesundheitlichen Störungen. Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen.

Krankenhaus Dannenberg: Ihre Klinik vor Ort in Lüchow-Dannenberg

Unser Krankenhaus in Dannenberg behandelt jährlich rund 12.000 ambulante Notfälle und ca.  5.500 stationäre Patienten, Wir sind für unseren Landkreis das nächstgelegene Klinikum und fühlen uns unserem Versorgungsauftrag für die Bevölkerung verpflichtet. Dies gilt sowohl für umfangreiche ambulante und stationäre Untersuchungen (Diagnostik) als auch für Operationen und konservative Behandlungen der jeweiligen Fachabteilungen. Durch die Nähe zur Bundesstraße 248 ist die Klinik im Notfall oder bei Besuchen schnell zu erreichen. Wir bieten eine familiäre und herzliche Atmosphäre, die das Wohlfühlen und die Gesundung der Betroffenen bestmöglich fördert. Eine fürsorgliche, kompetente und respektvolle Versorgung, bei der Sie und Ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, ist für uns selbstverständlich. Fernab von der Hektik und Anonymität größerer Kliniken bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich voll und ganz auf die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit zu konzentrieren. Die bestmögliche Behandlungsqualität steht für uns im Fokus.
Aus diesem Grund nehmen wir seit dem Jahr 2009 an der Initiative Qualitätsmedizin teil. Ziel ist es, durch Benchmarkvergleiche mit anderen Kliniken die medizinische Behandlungsqualität anhand anerkannter Qualitätsindikatoren zu messen und zu verbessern. Darüber hinaus wurde unsere Klinik vom TÜV Rheinland zertifiziert. Der Nachweis über ein entsprechendes Maß an Kompetenz, Erfahrung und Nachhaltigkeit auf dem geprüften Gebieten ist damit erbracht worden.
Regelmäßige Zertifizierungsmaßnahmen gewährleisten jederzeit eine qualitätsgesicherte, hochwertige Versorgung. Es werden die Qualität der Diagnostik, der Therapie und der Pflege sichergestellt. Die Maßnahmen zur Qualitätssicherung beziehen sich dabei auf die Infrastruktur sowie die Prozess- und Ergebnisqualität aller Prozesse innerhalb der Klinik wie auch auf die Serviceorientierung.

Klinik Dannenberg: Qualifizierte Medizin und Pflege im Alter

Die Behandlung älterer Menschen ist im Vergleich zu jüngeren Patienten meist deutlich komplexer und schwieriger. Verletzungen und Wunden nach Unfällen heilen langsamer, Operationen sind risikoreicher, vielfach liegen Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) vor und einige Patienten und Patientinnen leiden an der Begleitdiagnose Demenz oder Delir.

In unserem Haus arbeiten alle Fachabteilungen eng mit der Akutgeriatrie / Altersmedizin zusammen. Insbesondere auch komplexe alterstraumatologische Verletzungen werden dadurch interdisziplinär behandelt.
Die Ärzte und das Pflegepersonal sind mit den speziellen Erfordernissen der Altersheilkunde vertraut. Das Behandlungsziel ist, den Patienten selbst im hohen Alter ein eigenständiges Leben zu ermöglichen. Zusätzlich zur ärztlichen und pflegerischen Versorgung trainieren erfahrene Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Psychologen sowie Logopäden gemeinschaftlich unsere Patienten um verloren gegangene Alltagskompetenzen wieder zu erlangen.

Wir nehmen an dem Projekt „Demenz-sensibles Krankenhaus“ teil. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sie soll eine demenzorientierte Behandlung verbessern und gewährleisten. Dazu zählen unter anderem eine Demenzbeauftragte, speziell fachlich geschultes Personal und entsprechend eingerichtete Demenzzimmer mit optionalem Rooming-in einer Begleitperson.
Wichtiger Bestandteil des Behandlungsprozesses ist die Diagnose einer möglichen Demenz bereits bei der Aufnahme sowie die Beratung und Information der Angehörigen während des kompletten stationären Aufenthalts.

Um unseren Patienten die Behandlung in unserer Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten, steht ein heller, freundlicher Speisen- und Aufenthaltsraum zur Verfügung. Die Therapien werden in speziellen Räumen in der Abteilung selbst durchgeführt, so dass sich die Demenzkranken so wenig wie möglich neu orientieren müssen.

Unser Gesundheitszentrum: Klinik und Fachambulanzen im Detail

Als Krankenhaus der Grundversorgung sind wir Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen.

Unsere Patientenzimmer sind komfortabel eingerichtet und besitzen alle eine barrierefreie Nasszelle. Darüber hinaus verfügt jedes Bett über ein eigenes Flachbildschirm-Terminal, mit dem Sie Fernsehen, Radio, Internet (WLAN) und das Telefon individuell bedienen können.

Unser medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) befindet sich an zwei Standorten: in unserer Klinik in Dannenberg und in Lüchow. Es handelt sich dabei um Facharztpraxen für Gynäkologie, Orthopädie und Unfallchirurgie in Dannenberg sowie für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Lüchow.

Folgende Praxen sind als unsere Kooperationspartner in unserer Klinik ansässig:

  • Betriebsmedizinische Praxis für externe Firmen
  • Radiologie
  • Dialyse
  • Diabetologie / Nephrologie
  • Gefäßpraxis
  • Praxis für Logopädie Spitzer
  • Praxis für Neurologie Dr. Käse und Frau Herms
  • Praxis für Podologie Pufal und Scheffler
  • Chirurgische Praxis Biel
  • Psychiatrische Klinik Lüneburg

Ihr Weg zu uns

Elbe-Jeetzel-Klinik

Hermann-Löns-Straße 2
29451 Dannenberg

Aktuelles

Tag des Patienten am 26. Januar 2021

Aktionstag steht im Zeichen der Corona-Pandemie / Telefonhotline geschaltet „Nähe schaffen trotz Distanz“: Unter diesem Motto findet am 26. Januar 2021 der bundesweite Tag des Patienten statt, an dem auch die Elbe-Jeetzel-Klinik Dannenberg teilnimmt. Pandemiebedingt findet der Aktionstag dieses Jahr rein digital statt. Nie standen Patientenrechte mehr im Fokus als in Zeiten von Corona. Trotz […]

Erste Impfaktion gegen Corona an der Elbe-Jeetzel-Klinik

Dannenberg. Am Mittwoch, den 13.01.2021 wurden 64 Mitarbeitende der Klinik erstmals gegen das Coronavirus SARS-CoV2 geimpft. Es waren deutlich mehr Impfdosen bestellt worden. Jedoch konnten aufgrund der notwendigen Priorisierung gemäß der Corona-Impfverordnung nicht alle impfwilligen Mitarbeitenden berücksichtigt werden. Die gesamte Impfaktion dauerte drei Stunden und lief problemlos. Klinikdirektor Achim Schütz dankte allen Beteiligten. Aus dem […]