eine Persönlichkeit für das Sekretariat der Krankenhausdirektion (m/w/d)

Der Arbeitgeber

Die Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg/Elbe ist ein Krankenhaus der Grundversorgung mit 100 Planbetten. Sie gehört mit ihren ca. 270 Mitarbeitern zu den attraktivsten Arbeitgebern der Region. Im Jahr 2012 zog die Klinik ein einen modernen Neubau ein. Die Klinik ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Die Elbe-Jeetzel-Klinik bietet ein vielfältiges Leistungsspektrum in den Abteilungen für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie, Innere Medizin mit den Fachrichtungen Kardiologie, Gastroenterologie, Palliativmedizin sowie Akutgeriatrie, Anästhesie/Intensivmedizin, Schmerzmedizin, Frauenheilkunde/Geburtshilfe und HNO (Belegabteilung). Fortschrittliche Medizin und Pflege gewährleisten einen hohen medizinischen Standard und alle Voraussetzungen für eine optimale Patientenversorgung. Zudem stellt sie den Notarzt für den Landkreis und ist zugelassen für die ambulante und stationäre Versorgung von BG-Patienten. Durch die Integration von externen Fachpraxen sowie eines eigenen MVZ ist die Klinik das Gesundheitszentrum für die gesamte Region.

Das Sekretariat ist unmittelbar der Krankenhausdirektion, bestehend aus dem Krankenhausdirektor und der stv. Krankenhausdirektorin, zugeordnet. Sie sind direkter Ansprechpartner und organisieren das Tagesgeschäft sämtlicher Geschäftsvorgänge der Direktion.

Ihre Aufgaben

  • Allgemeine Büroorganisation für den Krankenhausdirektor und seiner Stellvertreterin
  • Führen eines Wiedervorlagesystems noch offener Vorgänge der Krankenhausleitung
  • Sichtung und Vorlage der Eingangsdokumente an die Geschäftsleitung über Postmappe
  • Zentrale Terminorganisation und -überwachung
  • Erledigen des Posteinganges der Klinik (Eingang, Ausgang, Verteilung)
  • Strukturierte Archivierung von Verträgen, Schriftwechseln, Protokollen und anderer wesentlicher betrieblicher Vorgänge
  • Koordinierung, Terminierung und Archivierung aller Schadensfälle und Gerichtsverfahren
  • Raumplanung, Vorbereitung von Sitzungen und öffentlichen Veranstaltungen
  • Unfallanzeigen gem. Vorlage des Durchgangsarztberichtes schreiben und an zuständige Stellen weiterleiten
  • Dienstgänge zur Erledigung von Repräsentationsaufgaben und Postausgängen
  • Pflege der Ablage und der Datenbanken der Krankenhausleitung
  • Sicherstellung der Weitergabe von zentral auflaufenden Fachinformationen an die relevanten Stellen

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren Arbeitsplatz, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, eigenverantwortliches Arbeiten und die Chance, einen weiteren beruflichen Entwicklungsschritt zu nehmen
  • Möglichkeit der Abstimmung zu den Arbeitsabläufen und ein „offenes Ohr“ für Ihre Gestaltungswünsche
  • eine tarifliche Vergütung mit zusätzlichem Gestaltungsspielraum
  • arbeitgeberfinanzierte Fortbildungen und Unterstützung bei der Wohnraumsuche
  • Aufgeschlossenheit für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. Nutzung von digitalen Instrumenten in der Aufgabenerledigung („Home-Office“)
  • einen sicheren Arbeitsplatz in angenehmer Atmosphäre und modernem Klinikbau
  • leistungsgerechte Vergütung nach Haus-Tarifvertrag in Höhe des TöVD mit zusätzlichen Leistungselementen
  • eine hohe betriebliche Altersvorsorge
  • eine enge kollegiale Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen des Hauses
  • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung
  • kostenlose Getränke (Wasser / Tee / Kaffeespezialitäten)
  • Jobrad und weitere Benefits
  • Unterstützung bei der Zimmersuche, ein Zimmer kann je nach Verfügbarkeit vorübergehend gestellt werden
  • spannendes Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielraum
  • modernes Arbeitsumfeld

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsqualifikation oder eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- bzw. Notarfachangestellten.
  • profunde Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich sowie den sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen
  • Routiniertes und sachliches Auftreten auch in besonderen Belastungssituationen sowie ein ausgeprägtes Maß an Teamfähigkeit.
  • Loyalität, Organisationstalent und eigener Fokus auf termingerechte Aufgaben-erledigungen bzw. Problemlösungen.
  • Humor, gute persönliche Rhetorik und Blick für das Wesentliche

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Neelsen, stellvertretende Krankenhausdirektorin: 05861-83 1114

oder an die Personalabteilung, Frau Wicht: 05861-83 1132

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich gerne bis zum 5.5.24

Die Region

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg als Teil der Metropolregion Hamburg bietet mit der Elbtalaue und dem Biosphärenreservat eine sehr reizvolle Landschaft und familienfreundliche Atmosphäre. Überregional bekannte Kunst- und Kulturangebote sowie zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten werden geboten. Kindergärten, Tagesstätten und Grundschulen sowie alle weiterführenden Schulen (auch eine Musikschule) sind vor Ort. Dannenberg gehört zum Tarifgebiet des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV).

 

Wichtiges:

Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen, Männern und Diverse sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt berücksichtigt.

Druckversion Sekretariat Krankenhausdirektion

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular um uns Ihre Bewerbung zukommen zu lassen.

Zur Online-Bewerbung