Innere Medizin: Gastroenterologie / Kardiologie

Innere Medizin

Chefarztsekretariat

Christine Mohtaschemi
Tel. +49 (0)5861 83-2101

Dr. med. Naja Abou-Rjeili
Chefarzt – Innere Medizin, Gastroenterologie

Dr. Ulrich Backenköhler
Chefarzt – Innere Medizin, Kardiologie

 

In der Fachabteilung Innere Medizin der Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg behandeln wir alle Erkrankungen der inneren Organe – von einer allgemein internistischen Versorgung bis hin zur Maximalversorgung.

Schwerpunkte sind die Gastroenterologie und die Kardiologie. Für Diagnostik-, Behandlungs- und Operationsverfahren verwenden wir modernste Technik und erzielen beste Ergebnisse für unsere Patienten.

In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt und / oder einem niedergelassenen Facharzt informieren wir Sie über die anstehenden Untersuchungs- und Behandlungsschritte, über mögliche diagnostische und therapeutische Schritte und stimmen gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen ab.

Kardiologie

Herz- und Kreislauferkrankungen, z. B. Bluthochdruck, Herzinfarkt und Herzschwäche sind die Todesursache Nr. 1 in Deutschland. Ein engagiertes und kompetentes Team, modernste technische Ausstattung und die enge Kooperation mit dem Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen ermöglichen eine hochwertige kardiologische Diagnostik und Therapie.

Unser Anliegen ist es, Sie medizinisch und menschlich optimal zu behandeln und zu begleiten. Alle  Informationen sollen nicht das persönliche Beratungsgespräch ersetzen.

 

Die kardiologische Diagnostik umfasst

  • Ultraschalluntersuchungen
  • 3-dimensionale Echokardiografie
  • Stressechokardiographie
  • MRT-Untersuchungen auch mit Herzschrittmacher
  • Herzkatheteruntersuchung
  • Herzschrittmacher

 

Die kardiologische Behandlung umfasst

  • KORONARE HERZERKRANKUNG
  • Herzinfarkt
  • akutem Koronarsyndrom
  • Stent kann Leben retten
  • medikamentöser Stents (DES = Drug eluting stent) möglich.
  • medikamentenbeschichtete Ballons (DEB = Drug eluting ballon)
  • Herzrhythmusstörungen
  • KAMMERFLIMMERN
  • elektrische Defibrillation,
  •  automatischer Defibrillator
  • KARDIOVERSION
  • transösophageale Echokardiografie
  • FFR – Wert misst den Blutfluss

Gastroenterologie

In unserer Abteilung Gastroenterologie unter Leitung von Dr. Abou-Rjeili behandeln wir in der Gastroenterologie Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber und der Gallenwege, Blutungen und bösartige Tumore im Verdauungstrakt, Entzündungen der Speiseröhre, Dickdarmentzündungen, Gallensteine und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Dabei bedienen wir uns zum Beispiel der Magen – und/oder Darmspiegelung.

Die gastroenterologische Diagnostik umfasst

  • Blutarmut (Anämie)
  • Blutungen im Verdauungstrakt
  • Bösartige Tumore im Verdauungstrakt
  • Entzündungen der Speiseröhre
  • Dickdarmentzündungen
  • Gallensteinleiden
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Lebererkrankungen

Die gastroenterologische Behandlung umfasst

  • Magenspiegelung (Ösophagogastroduodenoskopie)
  • Darmspiegelung: Dickdarmspiegelung (Koloskopie)
  • Darmspiegelung: Enddarmspiegelung (Rectoskopie)
  • Endoskopische Ultraschalluntersuchung (Endosonographie)
  • Endoskopische Untersuchung der Gallenwege und Bauchspeicheldrüse (ERCP)
  • Anlage einer Ernährungssonde durch die Bauchdecke (PEG oder PEJ)
  • Leberpunktion
  • Kontrastmittel-Ultraschall
  • Kapselendoskopie